Astrologie und Horoskop damals

fit-schoen-gesund
OnlineHoroskope.de

Schmökerseiten zur Astrologie und gute Horoskope für wenig Geld





Naylor, R.H., 1889 - 1952



machte astrologische Artikel in den Zeitungen populär und erfand das Zeitungshoroskop mit der Aufteilung in  die 12 Sternzeichen  (=Sonnenzeichen).

Es fing damit an, dass die englische Wochenzeitung Sunday Express etwas zur Geburt der Prinzessin Margret, der jüngeren Schwester der jetzigen Königin Elisabeth II schreiben wollte. Der Geburtstag selbst, der 21.8.1930, war aber für eine "frische" Nachricht schon zu alt und so behalf sich der Chefredakteur damit, bei Naylor einen Artikel über ihr Horoskop in Auftrag zu geben. Der halbseitige Artikel wurde in unerwarteter Erfolg, viele Leserzuschriften forderten einen "Nachschlag". Der Express gab deshalb einen weiteren Artikel in Auftrag,  der dann den endgültigen Durchbruch der Astrologie in den Zeitungen brachte: Naylor sagte darin allgemein eine Gefahr für die britische Luftfahrt voraus und just am Tage der Veröffentlichung stürzte das Luftschiff R-101 nahe Paris ab und brannte aus. Die Zeitung stellte diese Vorhersage in der nächsten Ausgabe natürlich groß heraus und machte Naylor über Nacht berühmt.   

Naylor bekam daraufhin eine eigene Astrologie Seite für seine Artikel. Damit sich jeder Leser angesprochen fand, kam er auf die Idee, seine Beiträge in 12 Abschnitte zu teilen, je eine für jedes Tierkreiszeichen, in dem die Sonne bei der Geburt stand. Das war genial, weil jeder seinen Geburtstag kennt und die genaue Geburtszeit keine Rolle spielt - auch wenn das Sonnenzeichen nur einen kleinen Teil eines richtigen Horoskops ausmacht.

Seitdem kann kaum eine Zeitung noch auf astrologische Vorhersagen verzichten.




Hinzufügen zu:
Lesezeichen, Drucken, Empfehlen
Seite Freunden empfehlen
Email

 Astro-Mondkalender als RSS abonnieren | Astro-Mondkalender als Email abonnieren
© Rainer Kasberg, onlinehoroskope.de, 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten | Impressum / Datenschutz

Lesezeichen, Drucken, Empfehlen..

Abonnieren Sie den kostenlosen  Sternzeit Newsletter:

Garantie:
Die Anmeldung ist garantiert kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts. Wir geben Ihre Daten niemals weiter. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
 
Ihre eMail
 
Format: 
  Text:      HTML: 


Den aktuellen Newsletter "Sternzeit" zum Nachlesen finden Sie hier