Astrologie und Horoskop damals

fit-schoen-gesund
OnlineHoroskope.de

Schmökerseiten zur Astrologie und gute Horoskope für wenig Geld





Sarah Jinner, 17. Jh.



Sarah Jinner war eine der wenigen bekannt gewordenen Astrologinnen des 17. J.h.
Wie viele ihrer Kollegen, allen voran Lilly,  gab sie astrologische Almanache heraus (1658-1664). In ihren Jahresheften gab sie "als frühe Feministin Hinweise zur Geburtenkontrolle und pries allgemein ihr Geschlecht - wobei sie entschieden leugnete, 'die Hosen anhaben zu wollen'". Sie soll ihre medizinischen Ratschläge mit radikalen politischen Kommentaren verbunden haben.

In einem Brief 'An den Leser', wehrt Jinner  sich gegen Aristoteles Behauptung, Frauen  seien nur unvollkommene Männer und zählt die Verdienste einer Reihe von bedeutenden Frauen auf, wie  Elizabeth I und Maria Cunitz ( u.a.  Übersetzerin und Kommentatorin Kepplers)

Almanach auf das Jahr 1658
Ausschnitt



Hinzufügen zu:
Lesezeichen, Drucken, Empfehlen
Seite Freunden empfehlen
Email

 Astro-Mondkalender als RSS abonnieren | Astro-Mondkalender als Email abonnieren
© Rainer Kasberg, onlinehoroskope.de, 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten | Impressum / Datenschutz

Lesezeichen, Drucken, Empfehlen..

Abonnieren Sie den kostenlosen  Sternzeit Newsletter:

Garantie:
Die Anmeldung ist garantiert kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts. Wir geben Ihre Daten niemals weiter. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
 
Ihre eMail
 
Format: 
  Text:      HTML: 


Den aktuellen Newsletter "Sternzeit" zum Nachlesen finden Sie hier