Astrologie und Horoskop damals

fit-schoen-gesund
OnlineHoroskope.de

Schmökerseiten zur Astrologie und gute Horoskope für wenig Geld





Kaiser Augustus, der Steinbock



Augustus

Noch vor seiner Krönung war Augustus einmal unerkannt  auf die Sternwarte des Astrologen Theogenes gestiegen. Erst wollte er sich kein Horoskop stellen lassen, weil er Angst hatte, es könne zu unbedeutend ausfallen.  Kaum hatte er nach vielem Zureden zögernd seine Geburtstunde angegeben, als Theogenes aufsprang und ihm voller Verehrung zu Füssen fiel. Seitdem hatte er so großes Vertrauen in sein Horoskop, daß er es öffentlich bekannt machte und eine silberne Münze mit dem Bild des Steinbocks prägen ließ,  erzählt sein Biograph Suetonius

Allerdings heißt es an anderer Stelle, er habe bewusst ein falsches Zeichen prägen lassen um die Öffentlichkeit zu täuschen, er sei in Wirklichkeit Waage gewesen, glaubte aber, typische Steinbock-Eigenschaften stünden einem Imperator besser zu Gesicht. p 104 


So oder so zeigt diese Begebenheit aber, wie groß der Einfluss der Astrologie zu dieser Zeit war.




Hinzufügen zu:
Lesezeichen, Drucken, Empfehlen
Seite Freunden empfehlen
Email

 Astro-Mondkalender als RSS abonnieren | Astro-Mondkalender als Email abonnieren
© Rainer Kasberg, onlinehoroskope.de, 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten | Impressum / Datenschutz

Lesezeichen, Drucken, Empfehlen..

Abonnieren Sie den kostenlosen  Sternzeit Newsletter:

Garantie:
Die Anmeldung ist garantiert kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts. Wir geben Ihre Daten niemals weiter. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
 
Ihre eMail
 
Format: 
  Text:      HTML: 


Den aktuellen Newsletter "Sternzeit" zum Nachlesen finden Sie hier