Sternzeit März 2019
 
  www.onlinehoroskope.de
  Sternzeit

der regelmäßig  unregelmäßige Blick in die Sterne
Ausgabe: März 2019
Fische
 

>> OnlineHoroskope.de
Schmökerseiten zur Astrologie und gute Horoskope für wenig Geld!


Tagestipps

Horoskope

Mini-Horoskop

     
Hallo,

Und hier nun wieder, eine neue Folge des "regelmäßig  unregelmäßigen" Blicks in die Sterne - die "Sternzeit" von www.onlinehoroskope.de zum Start ins neue Jahr.

Wie immer die Einsichten von Frau Dr. Hansen zur astrologischen "Großwetterlage" und deren Einfluß auf unser Leben.

− Viel Spass und hilfreiche Einsichten beim Lesen!

Wie gewohnt, stehen wir auch im neuen Jahr wieder mit unseren Horoskop-Analysen zu Ihrer Verfügung, die Sei bequem online bestellen können. Lieferung wie gewohnt binnen 1-3 Werktagen per Email (meist schneller)!

Wenn Sie einen Besuch in Mittelamerika planen - schauen Sie doch in Havnanna auf Kuba vorbei - dort finden Sie die kleine Pension (casa particular) unseres Mitstreiters - Gründers Rainer Kasberg und seiner Frau Mirta). Er freut sich auf deutschsprechende Besucher!
  facebook Karte  

Ihnen allen eine gute Zeit
Georg Vor und  (i. A.) Eike Hansen
Georg Vor Eike Hansen

PS: Wir freuen uns über Rückmeldungen, Verbesserungsvorschläge usw. -aber bitte anworten Sie nicht direkt auf diese E-Mail, da diese Adresse nur für den Newsletterversand eingerichtet ist. − Kontaktinfos finden Sie unten

   
 


Tagestipps von mondkalender-online    Tagestipps von www.Mondkalender-online.de
Astro-Mondkalender als RSS abonnieren   Astro-Mondkalender als RSS abonnieren   |   Astro-Mondkalender als E-Mail abonnieren
OnlineHoroskope.de auf Facebook    OnlineHoroskope.de auf Facebook   |   Wirb ebenfalls für Deine Seite

 
 
Inhalt:

 
  Was der Himmel erzählt...

Was der Himmel erzählt...
Der Lauf der Zeit vom 1. – 31. März 2019

 



  Aufgaben und Möglichkeiten...

Aufgaben und Möglichkeiten...
Das sagen die Sterne derzeit zum Thema Aufgaben

 



  Mensch und Mitmensch...

Mensch und Mitmensch...
Das sagen die Sterne derzeit zum Thema Mitmenschen

 



  Lust und Liebe...

Lust und Liebe...
Das sagen die Sterne derzeit derzeit zum Thema Liebe

 



   

Was der Himmel erzählt ...

Der Lauf der Zeit vom 1. – 31. März 2019


     
    Die langsamen Planeten, die die Grundierung der aktuellen Zeitqualität symbolisieren, konstellieren sich durch Aspekte zu drei Paaren. Das Motto ist also Zusammenarbeit, so verschieden die einzelnen Qualitäten und Ansätze auch sind oder gerade weil aus dieser Verschiedenheit kreative Lösungen erwachsen können, die über den gewohnten Rahmen hinausgehen – ein demokratisches Modell sozusagen.

  Der Lauf der Zeit ...    
    Da sind zum einen Saturn im Steinbock und Neptun in den Fischen in harmonischem 60° Winkel (Sextil) zueinander. Dieser Aspekt ist in der ersten Monatshälfte wirksam und nimmt dann ab. Saturn ist quasi der Herr über die konkreten Verhältnisse mit ihren Regeln, Pflichten und Konsequenzen, und er schaut genau hin. Neptun stellt seinen Blick eher auf unendlich, folgt seinen Empfindungen und Ahnungen, er sucht den Bereich jenseits der konkreten Welt. Im praktischen Leben weicht er lieber aus, verschiebt und blendet konkrete Aufgaben aus.

Im Verbund mit Saturn zeigt er sich nun bereit, die anliegenden Dinge anzugehen. Das macht er nun nicht mit der Stringenz von Saturn, er legt immer wieder "Traumphasen" ein. Saturn tut gut daran, Toleranz zu üben und auch andere als seine Herangehensweise zu akzeptieren. Wenn wir unseren eigenen Rhythmus gefunden haben und akzeptieren, werden alle Aufgaben erledigt, und die „Traumphasen“ sind um so entspannter.

Zum anderen die Paarung Jupiter im Schützen und Pluto im Steinbock, sie stehen in benachbarten Zeichen und sind durch einen kleinen 30° Aspekt (Halbsextil) energetisch in Verbindung, sie sind sozusagen leise im Gespräch miteinander.

Pluto steht für Stirb- und Werdeprozesse, während wir uns entwickeln und verändern, er sorgt dafür, daß wir nicht in der alten "Wurstpelle" stecken bleiben. Wenn wir das Alte nicht freiwillig loslassen, präsentiert uns das Leben eine Situation, die uns dazu zwingt, es gibt kein Zurück. Im Steinbock hinterfragt er radikal die Stimmigkeit der herrschenden Strukturen. Das ist ein langsamer, aber tiefgreifenden Prozeß, an dessen Ende wir wie neugeboren aus der Asche des Alten hervortreten und lebendiger sind als vorher.

Jupiter hat seine Pfründe in seinem Optimismus und seiner Begeisterung für große Ziele. Angesichts von Pluto muß er sich fragen, ob seine Ziele tragen und wo er zu Übertreibung, Anmaßung und Selbstüberschätzung neigt. Immerhin kann er dem ganzen Prozeß Sinnhaftigkeit abgewinnen und erleichtert dadurch das Akzeptieren und Loslassen.

Schließlich Uranus, bis zum 07.03. noch im Widder, dann im Stier, und Chiron, seit 18.02. im Widder. Beide Planeten laufen seit Jahren nebeneinander im Halbsextil (30°) her.

Chiron symbolisiert den Bereich, in dem wir uns schwach, unfähig, gehandicapt fühlen. Im Widder geht es darum, selbst die Initiative zu ergreifen, nicht auf Resignation und Selbstmitleid hocken zu bleiben, sondern mutig aktiv zu werden, auch um Hilfe zu bitten. Uranus sprengt Breschen in bisherigen Strukturen, die neue Möglichkeiten eröffnen. Jeder Schritt führt zum nächsten – die Hauptsache, wir setzen uns überhaupt in Bewegung.

   
    nach oben
   
   
Die Zeitqualität vom 1. – 31. März 2019

Aufgaben und Möglichkeiten ...

− Das sagen die Sterne derzeit zum Thema Aufgaben:


     
    In der Zeit vom 01. bis 10.03. bekommt die sensible Fische-Sonne Halt und Stabilität durch Mars im Stier. Wenn Sie sich durch eine Situation irritiert und beunruhigt fühlen und nicht wissen, was tun, holen Sie sich die Ruhe von Mars zur Hilfe, sprich: Beruhigen Sie sich erst mal! Erst dann zeigt sich Ihnen, was als erstes zu tun ist und wo Sie Hilfe bekommen – nur keine hektischen Aktivitäten!

  Aufgaben und Möglichkeiten ...    
    Dann schaltet sich Neptun hinzu und erhöht die Feinfühligkeit und die Tendenz, über den Wolken der alltäglichen Aufgaben zu schweben. Doch Sie können nicht abdriften und zerfließen – Saturn steht Ihnen gleichzeitig zur Seite, bringt Bodenhaftung und stärkt Ihnen das Rückgrat. Auch wenn Sie sich vielleicht erst drücken wollen, raffen Sie sich schließlich doch auf und erledigen, was zu erledigen ist.

Das feine Gespür der Fische können Sie dann kreativ einsetzen, um dem nüchtern Notwendigen sogar einen gewissen Reiz abzugewinnen. Und Sie erhalten Unterstützung darin, ihren Phantasien einen konkreten Ausdruck zu geben.

In der Woche vom 11. bis 17.03. trifft die Sonne auf Jupiter und Pluto – eine Mischung aus Euphorisierung und tiefem Ernst, die die Fische-Sonne erst mal erspüren und einordnen muß mit ihren vielen feinen Antennen. Überschießende Reaktionen werden gleich abgeblockt, Ernüchterung tritt ein. Das heißt nun nicht, die Antennen gleich wieder einzuziehen, sondern sie auf den wesentlichen Kern der Sache zu richten, in der Einsicht, daß vor dem Ziel Dickichte liegen, deren Durchdringung zum Weg dazugehören.

Der Stier-Mars verbindet sich mit Saturn – zweimal Erde. Auf der Handlungsebene sind Umsicht und Klarheit gefragt, ein gutes Konzept und ruhige, methodische Ausführung. Es gibt keinen Grund, sich zu hetzen oder hetzen zu lassen – wählen Sie Ihren eigenen Rhythmus, und seien Sie darin konsequent. Das genügt.

In die Woche vom 18. bis 24.03. fällt der Frühlingsanfang: Am 20.03. wechselt die Sonne von den Fischen in den Widder und gibt das Signal zu neuen Aufbrüchen. Dieser Übergang wird von Chiron und Uranus begleitet und gefärbt. Das impulsive Loslegen der Widder-Energie wird etwas gebremst, Zweifel können auftauchen, was dem Vorhaben keineswegs schaden muß, auch wenn es im ersten Moment ein bißchen frustrierend sein kann. Ein kleines Innehalten im Stakkato der Impulse läßt Raum für die Vernunft und führt letztlich zu besseren Ergebnissen. Nur so haben Sie wirklich Nutzen aus dem Füllhorn an Überraschungen von Uranus, die im Stier ganz konkreter Natur sind. Zu Veränderungen stehen, aber gemach, gemach!

Mars geht ein Bündnis mit Pluto ein. Sein ruhiges Vorgehen hat Viel Kraft und Unbeirrbarkeit, kann aber auch in verbissene Sturheit beim Verfolgen seiner Ziele an den Tag legen. Da kommt Jupiter mit seiner feurigen Flexibilität ins Spiel, er animiert dazu, den Tunnelblick zu verlassen und auch mal in den Himmel und die Ferne zu schauen.

In der Woche vom 25. bis 31.03. läuft die Sonne frei von Vorgaben und Einflüssen ihren Weg durch den Widder, sie kann ihr „Gefieder“ schütteln und ihre ureigenen Energie ausleben – ihren abwechselnden Impulsen folgen, spontan auf jedwede Situation reagieren. Aktiv sein, sich bewegen, etwas in Bewegung bringen, das ist die Lust des Widders.

Mars, als Herrscher vom Widder, nimmt es im Stier gemütlicher. Bevor er in Aktion tritt, muß schon klar sein, daß sein Einsatz sich lohnt, etwas Handfestes herausspringt.

Während der Widder in Aktionismus um der Aktion willen geraten kann, verschwendet der Stier kein Fünkchen unnützer Energie, er geht sehr ökonomisch vor. Aus der Mischung von beiden läßt sich sicher eine angenehm ruhige und zugleich anregende Lebendigkeit herstellen!

   
    nach oben
   
   
Die Zeitqualität vom 1. – 31. März 2019

Mensch und Mitmensch ...

− Das sagen die Sterne derzeit zum Thema Mitmenschen:


     
    Kommunikation

In diesem Monat haben wir es mit einem rückläufigen Merkur in den Fischen zu tun, vom 06. bis 29.03.. Das heißt, die Aufmerksamkeit ist durch das Fische-Zeichen ohnehin nicht so sehr auf das Konkrete vor unserer Nase gerichtet, und die Rückläufigkeit verstärkt die Tendenz, eher das Umfassende, Atmosphärische wahrzunehmen, sich in den eigenen Assoziationsschlaufen zu verlieren.
  Mensch und Mitmensch ...    
    Für schöpferische, phantasievolle Denkprozesse sehr fruchtbar, für alltägliche Aufgaben eher hinderlich. Es geht also darum, den Fokus immer wieder von weit auf nah zu richten, damit Sie zum Beispiel nicht träumend über die Straße gehen und ganz erstaunt sind, daß Autos dort fahren.

Vom 01. bis 10.03. bildet Merkur eine Konjunktion mit Chiron (Widder) und gleichzeitig ein Halbsextil zu Uranus. Sie fühlen sich vielleicht behindert, etwas auszudrücken, was Ihnen wichtig ist, oder Sie unterbrechen sich selbst in Ihren Überlegungen und finden den Faden nicht wieder, weil Ihnen plötzlich eine neue Idee durchs Hirn flitzt. In der Verunsicherung liegt jedoch auch die Chance, über bisherige Denkansätze hinauszugehen.

In der zweiten Monatshälfte verbindet sich der sensible, phantasievolle Merkur, jeweils um ein, zwei Tage versetzt, mit fast allen Planeten, was darauf schließen läßt, daß Gedanken und Gespräche sehr vielfältig und vielschichtig sind.

Vom 14. bis 20.03. kommen Jupiter und Pluto, dann Mars und Venus ins Spiel. Zunächst kann es um grundsätzliche Themen gehen: Über welche Ziele lohnt es sich nachzudenken, sind sie realisierbar, was müßte verändert werden? Dann könnten Beziehungsfragen im Mittelpunkt stehen zwischen den Polen Abgrenzung und Offenheit.

Vom 18. bis 24.03. stellt Saturn seine ordnende Struktur zur Verfügung, damit Sie klare Linien entdecken und die Konsequenzen Ihrer Überlegungen bedenken können. Doch schon am 21.03. bis 31.03. weitet Neptun die Perspektiven wieder aus, bewegt sich im Ungefähren, Imaginierten. Das muß aber nicht heißen, daß alles nur Illusion und heiße Luft ist – Neptun vermittelt die Fähigkeit, hinter das Augenscheinliche zu spüren und aus größerem Zusammenhang Entwicklungen zu erkennen.

   
    nach oben
   
   
Die Zeitqualität vom 1. – 31. März 2019

Lust und Liebe ...

− Das sagen die Sterne derzeit zum Thema Liebe:


     
    Die Venus wechselt gleich am 01.03. vom Steinbock in den Wassermann, und das unter einem Quadrat zu Uranus (bis zum 04.03.). Nach der vorherigen Steinbock-Zeit mit ihrer vernünftigen, sachlich orientierten Qualität ist jetzt Aufbruchs- oder Ausbruchsstimmung angesagt. Anpassung ist jetzt nicht angesagt, Sie wollen persönlichen Freiraum und Ihren individuellen Bedürfnissen folgen. Uranus im Stier kann dabei die konkrete Basis in Frage stellen und auf Veränderung drängen.

  Lust und Liebe ...    
    Nach diesem rebellischen Tusch zieht die Venus für zehn Tage unbehelligt dahin und entwickelt ihren eigenen Modus vivendi. Das Temperament der Wassermann-Venus ist eher kühl, aber keineswegs unfreundlich, nur eben nicht sentimental-gefühlvoll.

Das könnte sich vom 14. bis 17.03. etwas ändern, wenn Neptun seine romantische Ausstrahlung ausbreitet. Doch gleich darauf, vom 17. bis 25.03. bringt Mars eine zwar ruhige, aber doch kämpferische Energie ins Spiel. Außerdem mischen in dieser Zeit auch Saturn, Pluto und Jupiter mit, nicht so dominant, aber doch spürbar, alle zusammen machen die Komplexität von Beziehung deutlich. Der freie Flug der luftigen Venus wird an die Zügel genommen, was für die konkrete Ausgestaltung von Beziehungen kein Schade sein muß, jedoch Aushandlungen und Kompromisse verlangt.

Vom 26. bis 29.03. gesellt sich dann Uranus erneut der Venus zu, die am 26.03. in die Fische wechselt. Somit trifft Uranus auf eine ganz andere, viel weichere und fließendere Energie als zu Beginn mit der Venus im Wassermann. Die Fische-Venus ist sehr feinfühlig und verträumt, und Uranus im Stier holt sie wieder auf die Erde, manchmal vielleicht etwas abrupt, aber der Weckruf zeigt sich fruchtbar, denn von sehnsüchtigen Träumen allein kann eine Beziehung nicht leben, sie braucht etwas Konkretes zum Anfassen.

   
    nach oben
   
   

Bis zum nächsten Mal, herzliche Grüße aus Berlin!

Dr. Eike Stina Hansen

Eike Hansen

Wenn Sie Ihre persönlichen Themen näher unter die Lupe nehmen wollen:
Ich biete auch Beratungen, live oder telefonisch, mit Kassettenaufzeichnung an:
30 Min. / 40 €, 60 Min. / 80 €

www.astroloungeberlin.de  |  stina.hansen@web.de




   
 

Newsletter-Informationen



 
 

Daten ändern

Weiterempfehlen

Kontakt

Impressum

Abbestellen

 
 
  www.onlinehoroskope.de www.mondkalender-online.de  
 

www.onlinehoroskope.de

www.mondkalender-online.de

 


© Rainer Kasberg | onlinehoroskope.de | 2000-2019 | Alle Rechte vorbehalten