www.onlinehoroskope.de
  Sternzeit

der regelmäßig  unregelmäßige Blick in die Sterne
Ausgabe: Januar 2020
Steinbock
 

>> OnlineHoroskope.de
Schmökerseiten zur Astrologie und gute Horoskope für wenig Geld!


Tagestipps

Horoskope

Mini-Horoskop

     
Hallo,

Und hier nun wieder, eine neue Folge des "regelmäßig  unregelmäßigen" Blicks in die Sterne - die "Sternzeit" von www.onlinehoroskope.de zum Start ins neue Jahr.

Wie immer die Einsichten von Frau Dr. Hansen zur astrologischen "Großwetterlage" und deren Einfluß auf unser Leben.

− Viel Spass und hilfreiche Einsichten beim Lesen!

Wie gewohnt, stehen wir auch im neuen Jahr wieder mit unseren Horoskop-Analysen zu Ihrer Verfügung, die Sei bequem online bestellen können. Lieferung wie gewohnt binnen 1-3 Werktagen per Email (meist schneller)!

Ihnen allen eine gute Zeit
Georg Vor und  (i. A.) Eike Hansen
Georg Vor Eike Hansen

PS: Wir freuen uns über Rückmeldungen, Verbesserungsvorschläge usw. -aber bitte anworten Sie nicht direkt auf diese E-Mail, da diese Adresse nur für den Newsletterversand eingerichtet ist. − Kontaktinfos finden Sie unten

   
 


Tagestipps von mondkalender-online    Tagestipps von www.Mondkalender-online.de
Astro-Mondkalender als RSS abonnieren   Astro-Mondkalender als RSS abonnieren   |   Astro-Mondkalender als E-Mail abonnieren
OnlineHoroskope.de auf Facebook    OnlineHoroskope.de auf Facebook   |   Wirb ebenfalls für Deine Seite

 
 
Inhalt:

 
  Was der Himmel erzählt...

Was der Himmel erzählt...
Der Lauf der Zeit vom 1. – 31. Januar 2020

 



  Aufgaben und Möglichkeiten...

Aufgaben und Möglichkeiten...
Das sagen die Sterne derzeit zum Thema Aufgaben

 



  Mensch und Mitmensch...

Mensch und Mitmensch...
Das sagen die Sterne derzeit zum Thema Mitmenschen

 



  Lust und Liebe...

Lust und Liebe...
Das sagen die Sterne derzeit derzeit zum Thema Liebe

 



   

Was der Himmel erzählt ...

Der Lauf der Zeit vom 1. – 31. Januar 2020


     
    Jupiter, Saturn und Pluto im Steinbock das ist eine geballte Kraft mit dem Ziel, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und konkrete Handlungsschritte zu unternehmen, schöne Reden und Versprechungen reichen nicht. Das gilt für Gesellschaft und Politik, betrifft aber natürlich auch unsere persönlichen Belange. Es geht um Problembewußtsein, Verantwortung und Konsequenz. Wenn wir uns dem verweigern oder es ignorieren, kommt der Druck von außen und zwingt uns zum Handeln. Befriedigender ist es, selbst die   Der Lauf der Zeit ...    
    Initiative zu ergreifen und der eigenen Kompetenz Ausdruck zu verleihen. Eine gut fundierte Organisation erleichtert vieles und zeitigt verläßliche Ergebnisse. Wichtig ist, die eigene Haltung nicht absolut zu setzen es gibt verschiedene Wege, Dinge anzugehen. Rigide Egoprofilierung ist eher kontraproduktiv, der Nutzen des Resultats steht im Fokus.

Saturn und Pluto sind die stärksten Vertreter der Steinbock-Energie, sie bilden eine Konjunktion, die am 12.01. exakt wird und danach noch den ganzen Januar über aktiv bleibt. Dieser gebündelten Energie bzw. Handlungsaufforderung können wir nicht ausweichen. Wie ein Scheinwerfer zeigt sie auf die Bereiche, die de Klärung und einer neuen Ordnung bedürfen. Pluto steht dabei für Wandlung bis auf den Grund, und Saturn steht für die konkreten Maßnahmen. Die Brisanz ist also klar. Dennoch geht es nicht um blinden Aktionismus Steinbock verlangt eine durchdachte, die Folgen bedenkende Strategie. Der Zeitpunkt der exakte Konjunktion kann punktuelle Ereignisse auslösen, doch geht es um den Prozeß insgesamt, die Entwicklung neuer, tragfähiger Strukturen.

Uranus im Stier ist der Impulsgeber für neue und praktikable Denkmodelle, die für zukünftige Entwicklungen taugen, die Konzepte der Vergangenheit stellt er in Frage. Am 12.01., dem Tag der Konjunktion von Saturn und Pluto, wird er wieder direktläufig. Sein innovativer, rebellischer Geist durchdringt alle Bereiche der Gesellschaft. Wenn alte Strukturen eingerissen werden, steht er bereits da und bietet neue Lösungen an. Subjektiv können solche plötzlichen Wendungen unbequem sein, doch für die gesamte Entwicklung zeigen sich schließlich die Vorteile der Veränderungen.

Der massiven Betonung der Erdzeichen Steinbock und Stier mit ihrem praktisch-konkreten Bezug stellt Neptun im Wasserzeichen Fische sein Reich der Ahnungen und Gefühle zur Seite und repräsentiert damit die Softpower unserer Mitmenschlichkeit. Die Sehnsucht, auch mal aus dem Faktengebäude und dem Effizienzdiktat auszuscheren, die Sehnsucht, in nichtmaterielle Bereiche einzutauchen, ist Neptuns Domäne und Angebot.

   
    nach oben
   
   
Die Zeitqualität vom 1. – 31. Januar 2020

Aufgaben und Möglichkeiten ...

− Das sagen die Sterne derzeit zum Thema Aufgaben:


     
    In der Zeit vom 01. bis 05.01. geht es darum, erneut Anlauf zu nehmen, sich nach den Festtagen wieder zu konzentrieren auf das, was ansteht. Die Steinbock-Sonne hilft Ihnen, wieder auf die Spur zu kommen, Pläne zu machen und die nächsten Schritte zu tun. Steinbock ist nüchtern und sachlich und dadurch effektiv. Manchmal hat er allerdings die Neigung, sich zuviel aufzuladen, und kann dann rigide und unleidlich werden. Schauen Sie also genau hin, wieviel Sie sich zumuten können und wieviel Entspannung Sie andererseits brauchen, um in Ihrer Kraft zu bleiben.

  Aufgaben und Möglichkeiten ...    
    Der Mars läuft durch die letzten Grade des Skorpions und wechselt am 03.01. in den Schützen. Damit verändern sich Spielart, Motivation und Tempo auf der Handlungsebene Sie agieren direkter, schwungvoller und expansiver: auf zu neuen Ufern! Um tatsächlich aktiv zu werden, brauchen Sie Motivation und Elan, der Schütze-Mars ist ein Überzeugungstäter. Fehlen diese Dinge, fehlt auch der Biß. Mars setzt sich dann aufs hohe Roß und weiß alles besser. Andererseits ist er ein Kämpfer für Wahrheit und Gerechtigkeit. Vor allem will er frei und ungebunden agieren.

In der Woche vom 06. bis 12.01. glättet Neptun in der ersten Hälfte allzu scharfe Kanten der Steinbock-Energie: Struktur und Empathie, Regeln, die hilfreich und menschenfreundlich sind. Im Alltag bedeutet das, Verständnis statt Prinzipienreiterei und auch zu den eigenen Schwächen zu stehen, statt sie mit harschem Verhalten zu überspielen. Neptun läßt uns einen Blick in das Innere hinter unserer Rüstung werfen und es spüren. Und er macht sensibel für Zwischentöne.

Danach bewegt sich die Sonne auf die Konjunktion von Saturn und Pluto zu und schließt sich an die Energie dieses "Machtzentrums" an sie steht also mächtig unter Strom. Klare Haltungen und Entscheidungen sind jetzt verlangt, es kann um prinzipielle Weichenstellungen mit langfristigen Folgen gehen. Eine Gefahr ist der Absolutheitsanspruch, den wichtigen Weg zu kennen, und keine alternativen Sichtweisen zuzulassen. Im persönlichen Leben spüren Sie die Kraft und Notwendigkeit, Ihr Leben ernst zu nehmen und die volle Verantwortung für Ihr Tun zu übernehmen.

Der Schütze-Mars nimmt etwas die Schwere aus der Situation und verströmt seinen gutgelaunten Optimismus. Er nimmt die Situation ernst, aber statt sich zu belasten, hält er Ausschau nach vielversprechenden Alternativen und bricht damit ein wenig den massiven Steinbock-Block auf. Ein Aspekt zu Uranus verstärkt diese Tendenz, indem er Mars zum Kanal für innovative Ideen werden läßt. Es sieht nach einer Powerwoche aus!

In der Woche vom 13. bis 19.02. gibt die Sonne/Pluto-Konjunktion in den ersten Tagen der Situation noch ihre kompromißlose Strenge, doch dann läßt der Druck nach, die Sonne zieht unbehelligt durch die letzten Steinbock-Grade. Was Sie an Erfahrungen und Einsichten aus der Drucksituation gelernt haben, können Sie jetzt konkret umsetzen. Und was Sie an Herausforderungen bewältigt haben, können Sie sich mit Genugtuung selbst anrechnen.

Der Schütze-Mars wird durch einen kleinen Aspekt zu Jupiter flankiert. Er behält seinen Optimismus, schießt aber nicht übers Ziel hinaus, sondern unternimmt sinnvolle konkrete Schritte, um seinen Absichten Ausdruck zu verleihen. Sein Blick bleibt auf den Horizont gerichtet, doch gleichzeitig sieht er auch, was vor seiner Nase liegt und bei weiteren Schritten Beachtung verlangt.

In der Woche vom 20. bis 26.01. ändert sich die Grundenergie deutlich: Die Sonne wechselt am 20.01. vom Erdzeichen Steinbock in den luftigen Wassermann. Dieser hat auch seine Prinzipien, kommt jedoch cooler und distanzierter daher. Er betrachtet die Gesamtsituation aus einem gelassenen Abstand und ist daher in der Lage, übergeordnete Zusammenhänge zu sehen und Alternativen zum Bestehenden zu denken und zu gestalten. Er entfaltet seine kreativen Aktivitäten gern in der Gruppe, setzt auf gegenseitige Inspiration und muß nicht unbedingt allein das Sagen haben. Verstärkt wird diese innovative Energie durch ein Quadrat zu Uranus, dem Herrscher vom Wassermann. Rechnen Sie in dieser Zeit mit Überraschungen und Unterbrechungen im gewohnten Gang der Dinge sie könnten ganz neue Entwicklungen einleiten.

Mars zieht weiterhin mit Jupiter an seiner Seite dahin. Seine Begeisterungsfähigkeit entzündet sich an den Wassermann-Ideen, bleibt aber nicht im utopischen Ungefähr stecken, sondern bekommt durch Jupiter Bodenkontakt und befördert so konkrete Anwendungen.

In der Zeit vom 27. bis 31.01. hat die Wassermann-Sonne freie Bahn und befördert gemeinsame Projekte. Hierarchien schrecken sie nicht, sie kann mit Oben und Unten gleichermaßen auf Augenhöhe kommunizieren und läßt sich nicht so leicht in emotionale Dramen verwickeln, behält einen kühlen Kopf.

Mars bildet ein Quadrat zu Neptun Feuer und Wasser. Dadurch bekommt er eine visionäre Note, träumt von tollen Möglichkeiten. Er kann jedoch auch die Orientierung verlieren und mit seinem Schwung in eine Nebelbank geraten. Die Schnelligkeit des Schützen könnte ihn dazu verleiten, trotz unklarer Sicht Gas zu geben, in der Hoffnung, schon irgendwie durchzukommen. Seien Sie also wachsam, und achten Sie auf Ihre Intuition!

   
    nach oben
   
   
Die Zeitqualität vom 1. – 31. Januar 2020

Mensch und Mitmensch ...

− Das sagen die Sterne derzeit zum Thema Mitmenschen:


     
    Kommunikation

Bis zum 16.01. läuft Merkur noch durch den Steinbock, vom 01. bis 04.01. in Konjunktion mit Jupiter. Diese Konstellation eignet sich gut dafür, Pläne für die nächste Zeit zu schmieden, Abläufe zu durchdenken und ihnen eine effektive Struktur zu geben.

Vom 07. bis 10.01. könnte sich die Klarheit etwas verlieren, denn
  Mensch und Mitmensch ...    
    ein Aspekt zu Neptun lenkt Ihre Wahrnehmungsantennen auf sensiblere Bereiche, macht Sie empfänglich für feine Nuancen, die bei allen konkreten Gegebenheiten mitschwingen.

Gleich darauf, bis zum 13.01., trifft Merkur auf die Konjunktion von Saturn und Pluto. In diesen Tagen ist erhöhte Wachsamkeit vonnöten, damit diese geballte Kraft zu konstruktiven Gedanken und Aussagen führt statt zu autoritären Statements. Was jetzt verhandelt wird, hat großes Gewicht und kann langfristige Folgen haben.

Am 16.01. wechselt Merkur in den Wassermann, bis zum 19.01. in Spannung zu Uranus. Jetzt geht es deutlich lockerer und unkonventioneller zu, die Gedanken und Gespräche kreisen um neue Ideen und Möglichkeiten.

Vom 22. bis 25.01. gesellt sich Jupiter hinzu und gibt Ihren Vorstellungen konkrete Perspektiven gute Ideen müssen auch umsetzbar sein.

Vom 26. bis 28.01. tritt Neptun hinzu und mahnt auf subtile Weise an, Empathie in Ihre Überlegungen einzubeziehen wir sind ja nicht nur rationale Wesen, wir haben auch emotionale Bedürfnisse.

Bis zum 31.01. berührt Merkur Saturn/Pluto, doch in milderer Form. Es geht einfach darum, nicht abgehoben über zukünftige Möglichkeiten zu reflektieren, sondern die konkreten, sachlichen Erfordernisse zu berücksichtigen.

   
    nach oben
   
   
Die Zeitqualität vom 1. – 31. Januar 2020

Lust und Liebe ...

− Das sagen die Sterne derzeit zum Thema Liebe:


     
    Bei allen Herausforderungen dieser Zeit geht es im Beziehungsleben zunächst eher gelassen zu: Die Wassermann-Venus (bis zum 13.01.) steht für einen freundschaftlichen Umgang miteinander. Sie braucht Luft zum Atmen und Freiraum für ihre eigenen Pirouetten. Wenn es ihr zu eng wird, entzieht sie sich, meist abrupt; wenn sie dann ihre Mitte zurückgefunden hat, ist auch Nähe wieder möglich. Symbiosen sind nicht ihr Ding. Davon können Sie sich nehmen, was Sie brauchen!

  Lust und Liebe ...    
    Bis zum 04.01. läßt Neptun seine sensible, sehnsuchtsvolle Energie mit einfließen, Sie fühlen eine subtile Verbundenheit, die über das Persönliche hinausgehen und etwas Umfassendes haben kann.

Vom 05. bis 09.01. kommt die Venus dann in Berührung mit dem Energiefeld von Saturn/Pluto. Es wird ernster, wichtige, grundlegende Beziehungsthemen rücken ins Bewußtsein. Die kühle Distanziertheit der Wassermann-Venus kann helfen, Konflikte nicht zu einem emotionalen Clinch werden zu lassen, sondern sie auf der Grundlage von Toleranz und Wertschätzung zu lösen.

Am 13.01. wechselt die Venus in die Fische ein deutlicher Atmosphärenwechsel. Diese Venus ist romantisch und träumt von der idealen Liebe, von Hingabe und Verschmelzung. Dieses Ideal scheitert meist über kurz oder lang an der Wirklichkeit, an den Umständen, doch die Sehnsucht bleibt. Wenn Sie von ähnlicher Natur sind, verstärkt sich die Tendenz, wenn Sie normalerweise ganz anders ticken, können Sie doch den Zauber spüren und von mehr Einfühlung berührt sein.

Bis zum 17.01. sorgt gleichwohl ein Aspekt zu Uranus dafür, daß Sie sich nicht übermäßig nach dem Ideal verzehren. Uranus stärkt Ihre Eigenständigkeit und verhindert ein Versinken in Illusionen.

Danach verströmt die Fische-Venus zunächst unbehelligt ihren Zauber, doch vom 21. bis 25.01. wird sie nüchterner und pragmatischer ein Aspekt zu Jupiter (Steinbock) verhilft ihr zu einer realistischen Einschätzung der Situation, und sie kann schätzen und genießen, was da ist.

Vom 23. bis 31.01. wird es turbulenter: Ein Quadrat zum Schütze-Mars sorgt für Spannung in Ihren Beziehungen forsches Vorgehen trifft auf defensives Zurückweichen, Vorwürfe auf Rechtfertigungen. Das kann wut- und tränenreich sein, aber auch konstruktive Schritte hin zu mehr Offenheit ermöglichen.

In den letzten Tagen glättet die Konjunktion der Venus zu Neptun die Gemüter. Die Egoansprüche treten zurück, und die grundlegende Verbundenheit trägt die Situation.

   
    nach oben
   
   
Einen guten Start ins neue Jahr!

Bis zum nächsten Mal, herzliche Grüße aus Berlin!

Dr. Eike Stina Hansen

Eike Hansen

Wenn Sie Ihre persönlichen Themen näher unter die Lupe nehmen wollen:
Ich biete auch Beratungen, live oder telefonisch, mit Kassettenaufzeichnung an:
30 Min. / 40 €, 60 Min. / 80 €

www.astroloungeberlin.de  |  stina.hansen@web.de




   
 

Newsletter-Informationen



 
 

Daten ändern

Weiterempfehlen

Kontakt

Impressum

Abbestellen

 
  www.onlinehoroskope.de www.mondkalender-online.de  
 

www.onlinehoroskope.de

www.mondkalender-online.de

 


© Rainer Kasberg | onlinehoroskope.de | 2000-2016 | Alle Rechte vorbehalten