Astrologie und Horoskop damals

fit-schoen-gesund
OnlineHoroskope.de

Schmökerseiten zur Astrologie und gute Horoskope für wenig Geld





Die Frau im Sternzeichen Wassermann - Welchen Charakter besitzt die Frau Ihrer Liebe?



Schwierig ist die Sache, wenn die Frau Ihres Herzens im Zeichen Wasser­mann —. zwischen dem 21. Januar und 19. Februar — das Licht der Welt erblickte,


Die Wassermann-Frau läßt sich nur auf raffinierte Art erobern.

Bei ihr können Sie mit Liebesbeteuerungen und Treuschwüren allein nicht: ausrichten. Sie verlangt bei der Liebeswerbung Geist, Geschicklichkeit, überhaup! neue Ideen. Ihr ganzes Wesen ist auf das Außergewöhnliche eingestellt.
Sie strebt nach dem noch nicht Erlebten, dem Unbekannten. Der Mann ihre! Liebe muß geistige Begabung zeigen, möglichst künstlerisch talentiert sein. Die Wassermann-Frau will in der Liebe nicht etwa sinnlich, sondern geistig und seelisch erobert werden. Erotisch gibt sie sich nur dem Mann, zu dem sie das ihr angeborene Mißtrauen überwunden hat, und das ist bei diesen Frauen schwierig zu erreichen. Gehört Ihre Frau zu den Wassermann-Geborenen, so bauen Sie Liebe und Ehe auf Freundschaft auf, und nehmen Sie die Liebe, die sich daraus ergibt, denn es wäre nicht gut, etwas bei ihr in dieser Hinsicht erzwingen zu wollen.

Die Wassermann-Frau findet Ergänzung bei Männern, geboren in den Zwillingen — 22. Mai bis 22. Juni — und in der Waage — 24. September bis 23. Oktober —. —.

(G. Geißler, 1935)

 




Hinzufügen zu:
Lesezeichen, Drucken, Empfehlen
Seite Freunden empfehlen
Email

 Astro-Mondkalender als RSS abonnieren | Astro-Mondkalender als Email abonnieren
© Rainer Kasberg, onlinehoroskope.de, 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten | Impressum / Datenschutz

Lesezeichen, Drucken, Empfehlen..

Abonnieren Sie den kostenlosen  Sternzeit Newsletter:

Garantie:
Die Anmeldung ist garantiert kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts. Wir geben Ihre Daten niemals weiter. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
 
Ihre eMail
 
Format: 
  Text:      HTML: 


Den aktuellen Newsletter "Sternzeit" zum Nachlesen finden Sie hier