Astrologie und Horoskop damals

fit-schoen-gesund
OnlineHoroskope.de

Schmökerseiten zur Astrologie und gute Horoskope für wenig Geld





Sternzeichen Wassermann und die Gesundheit

Sternzeichen und Sternbild Wassermann

Wenn die Sonne in Ihrem Horoskop im Tierkreiszeichen Wassermann steht, kurz gesagt wenn Sie Wassermann sind, werden Sie sich wahrscheinlich hier wiedererkennen:

Wer versucht sie festzuhalten, der wird ihren Drang nach Freiheit rasch zu spüren bekommen, und das nicht zu knapp: der scharmanteste Wassermann wird zum Berserker, wenn er merkt, dass man ihm Ketten anlegen möchte. Und ehe man es sich versieht, ist er auch schon längst über alle Berge - auf und davon. Unabhängigkeit wird groß geschrieben und ist das wichtigste Grundprinzip des Wassermanns. Er will sich keinen Gesetzen und keinen Menschen verpflichtet fühlen. Sein innerer Auftrag lautet: Sei ganz du selbst! Darum wird man ihn kaum auf ausgetretenen Pfaden finden, sondern dort, wo andere bereits den Eindruck hätten, vom rechten Wege abgekommen zu sein. Der "rechte Weg" - das ist nichts für den Wassermann. Er glaubt immer daran, dass es einen anderen Weg gibt als den herkömmlichen und traditionellen. Wassermänner folgen dem Ruf der Zukunft: "Die gute alte Zeit" ist für sie ein rotes Tuch. Und dass die Dinge so bleiben müssen wie sie sind, halten sie für indiskutabel. Wassermänner hängen gerne mit dem Kopf in den Wolken und verlieren dabei nicht selten den Kontakt zum Boden. Sie tun sich von allen Zeichen wahrscheinlich mit dem Thema Berühren und Berührtwerden am schwersten, weil sie eigentlich sich von den Fesseln des Materiellen befreien wollen. Vielen Wassermännern ist es deshalb der intensivere körperliche Kontakt eher unangenehm. Dabei haben sie an sich kein Problem, sich anderen Menschen zuzuwenden - solange ein gewisser Abstand gewahrt bleibt. Paradoxerweise suchen viele Wassermänner zunächst die Nähe, weil sie sich von allem Neuen und Unbekannten angezogen fühlen. Doch ist es einmal so weit, kehrt sich das anfängliche Interesse in das abrupte Gegenteil um, und der Wassermann sucht das Weite - sehr zur Verwunderung seiner Umwelt. Doch damit nicht genug: Sobald man ihn abgeschrieben hat, steht er schon wieder vor der Türe! In diesem Spannungsfeld zwischen Annäherung und Vermeidung erlebt sich der Wassermann als ein empfindsames Wesen, das nicht mit und nicht ohne die anderen Menschen kann. Dieses Dilemma lässt sich nicht ohne weiteres auflösen, denn es ist ein wesentlicher Bestandteil des wassermännischen Charakters, der sich fortwährend zwischen Kopf und Bauch, Gefühl und Verstand, Körper und Geist, oben und unten hin und her gerissen fühlt: Das, was er will, kriegt er nicht, und das, was er kriegen kann, will er nicht. Zu Grunde liegt natürlich wieder das Bedürfnis nach Unabhängigkeit, das zugleich im Kontrast steht zu seinem Wunsch nach Anerkennung der eigenen Persönlichkeit. Der Wassermann will etwas Besonderes sein, aber er will es nicht nur für sich alleine sein. Und dies bedingt Kontakt zu anderen Menschen. Irgendwie nun muss es dem Wassermann im Laufe seines Lebens gelingen, diese beiden widersterbenden Bedürfnisse unter einen Hut zu bringen. Interessanterweise werden es nicht die flüchtigen, spontanen Begegnungen im Leben sein, die den nachhaltigsten Effekt auf den Wassermann haben, sondern die dauerhaften Bindungen an Menschen. Vertrauen ist das Stichwort: Dort wo der Wassermann spürt, dass er so angenommen wird, wie er ist, und er sich für niemanden verbiegen muss, wird er bereit sein, seinen Widerspruchsgeist und seine zwiespältiges Verhältnis zu Körperkontakt aufzugeben.

Wenn Sie selber ein Wassermann sind und mehr über sich erfahren möchten oder über einen anderen Wassermann - probieren Sie auch die Mini-Horoskope oder bestellen Sie sich gleich eines der ganz ausführlichen Horoskope hier.


Bitte denken Sie daran, dass nur sehr selten bei einem Menschen alle Eigenschaften seines Sternzeichens gleich ausgeprägt sind. Das gilt auch für das Sternzeichen Wassermann. Die Stellung der Planeten kann Eigenschaften betonen, schwächen oder sogar völlig aufheben.  Es sind viele Elemente, z.B. der Aszendent, der Mond, Aspekte, Häuser usw. die erst zusammen ein vollständiges Horoskop ergeben. Übrigens, das Sternzeichen / Tierkreiszeichen - astrologisch korrekter: das Zeichen in dem die Sonne im Geburtshoroskop steht, - wechselt keineswegs in jedem Jahr genau um Mitternacht von einem Zeichen ins nächste. Wer z.B. an einem Tag geboren ist, an dem das Sternzeichen wechselt ( erster oder letzter Tag Wassermann ), ist möglicherweise bei genauer Berechnung noch nicht Wassermann oder nicht mehr Wassermann. Deshalb liest man auch manchchmal leicht abweichende Datumsangaben bei den verschiedenen Sternzeichen. Mehr zu den Sternzeichen allgemein.

 




Hinzufügen zu:
Lesezeichen, Drucken, Empfehlen
Seite Freunden empfehlen
Email

 Astro-Mondkalender als RSS abonnieren | Astro-Mondkalender als Email abonnieren
© Rainer Kasberg, onlinehoroskope.de, 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten | Impressum / Datenschutz

Lesezeichen, Drucken, Empfehlen..

Abonnieren Sie den kostenlosen  Sternzeit Newsletter:

Garantie:
Die Anmeldung ist garantiert kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts. Wir geben Ihre Daten niemals weiter. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
 
Ihre eMail
 
Format: 
  Text:      HTML: